Einen wunderschönen guten Morgen aus Australien,

bin gerade aufgestanden und hab gefrühstückt, und hab jetzt endlich mal Zeit gefunden mich mit meinem Blog zu beschäftigen. An der Stelle Danke an meinen Papa, der mir den eingerichtet hat :-)

Mir gehts jedenfalls gut hier in Downunder, lebe mich so langsam ein. Wohn jetzt in einer WG in einem Studentenwohnheim off-campus, und ich versteh mich sehr gut mit meinen Mitbewohnern, lauter nette Leute aus der ganzen Welt: aus Norwegen, Australien, USA, Burma und Südkorea.  Kochen öfters zusammen und konsumieren den ein oder anderen Abend auch mal in gemäßigten Mengen Australisches Bier (von dem ich schon beim Trinken Kopfschmerzen bekomm).

Die Leute in Australien sind generell wahnsinnig nett, offen und so hilfsbereit, das macht das Einleben schon leichter, weil ich trotz alle dem noch meine Durchhängertage hab wo ich dann wirklich Heimweh bekomm, da ists dann schon toll wenn zumindest die Leute um einen herum gute Laune haben und einen mit offenen Armen empfangen sobald man irgendwie erwähnt (oft auch schon durch meinen Akzent) dass man ausm Ausland kommt.

Uni macht auch Spaß, der Campus ist RIESIG, aber der Lehrstil ist hier find ich ganz anders als in Deutschland. Ich belege jetzt hier Marketing, Unternehmensführung und Cross-Cultural-Communication als AW-Fach. Wir haben für Marketing und Unternehmensführung neben der normalen Vorlesung noch Tutorien á 20 Studenten, die voll interaktiv ablaufen und wo viel diskutiert wir. Wir müssen auch überall Fallstudien bearbeiten und darüber Vorträge halten und Hausaufgaben machen und es gibt Mid-Semester-Tests die Anfang September sind. Hab zwar so eigentlich nur Vorlesungen von Montag bis Mittwoch, aber ich bin dann trotzdem immer noch 2 Tage mit irgendwelche Sachen lesen, Hausaufgaben machen oder sonst was für die Uni vorbereiten beschäftigt. Aber trotz alle dem kann ich mich echt nicht beklagen, für 7 oder 8 Prüfungen am Ende vom Semester zu lernen ist dann noch noch ein bisschen stressiger :-)

Sprachlich gehts eigentlich auch, hab zwar manchmal ein bisschen Probleme mit dem Australischen Slang, aber das meiste versteh ich, die Leute verstehn mich, und red sogar schon im Schlaf Englisch, also ist alles gut :-)

Uii ja und ich war schon zweimal am Strand, der ist ja so toll, das Bild ganz oben ist auch vom Strand in Newcastle, denk mal sobalds noch wärmer wird, werden wir dort viel Zeit verbringen und schön braun werden :-)

So das wars jetzt erstmal von mir aus Downunder,  werd jetzt mit Kristine aus Norwegen (meine Nachbarin) shoppen gehn :-)

Meld mich dann demnächst wieder

Ganz viele Liebe Grüße

Zum Schluss noch ein paar Eindrücke von Newcastle…

Nobbys Beach, Newcastle

Nobbys Beach, Newcastle...überall Surfer ;-)

...der Leuchtturm...

...der Leuchtturm...

Strand-Schnuutn

Strand-Schnuutn *g*

...ich kanns gar nicht mehr erwarten bis es warm wird und ich hier in der Sonne liegen kann ;-)

...ich kanns gar nicht mehr erwarten bis es warm wird und ich hier in der Sonne liegen kann ;-)

Blick von Nobbys Beach Richtung Newcastle

Blick von Nobbys Beach Richtung Newcastle

Eindrücke von Newcastle

...da ist eine richtig tolle Bar drinn *g*

Nobbys Beach Park

Nobbys Beach Park

Vroni am August 8th 2009 in Allgemein

Trackback URI | Comments RSS

Kommentar schreiben