Archiv der Kategorie ‘Allgemein‘

Ich vernachlässige meinen Blog….sorry…

Aber mir gehts gut, hab jetzt noch ein bisschen mehr wie 2 Monate hier in Downunder und schon 3 1/2 Monate hinter mir. Am kommenden Montag schreib ich meine erste Prüfung und am Donnerstag die zweite, dann hab ich meine Pflicht hier in Australien erfüllt und bin tatsächlich mit dem Semester fertig :-)

Danach bin ich eigentlich fast nur noch mit rumreisen beschäftigt. Am Dienstag den 24. Nov. werde ich zusammen mit meinem Mitbewohner Knut aus Norwegen nach Alice Springs fliegen, von dort aus startet dann eine Tour zum Ayers Rock und Kata Tutja UND das allerbeste worauf ich mich schon ziemlich freu: wir zelten im Outback (hoff mir kommt keine Schlange zu nahe)

Danach gehts gleich von Alice Springs weiter nach Neuseeland, wo wir dann 14 Tage sind und dort zusammen mit einer Reisegruppe (ca. 24 Leute) die  Nord- und Südinsel erkunden. Kletscherwandern und Kajakfahren ist schon fest mit eingeplant *g*. Dann bin ich nochmal eine Woche in Newcastle und dann kommen ja schon Maria und Ma um hier in Australien Weihnachten zu feiern und Sylvester in Sydney und um die Ostküste zu erkunden, und dann ist schon wieder der 9. Januar, ich werd dann die restlichen Tage bis zum 14. Januar noch nutzen um alles zusammenpacken und mit einem lachenden und weinenden Auge zurück nach Deutschland fliegen.

Freu mich jetzt wirklich sehr dass die Uni vorbei ist, ich mein das war eine wahnsinnig tolle Erfahrung (auch wenns stressig war und eben Uni). Ich hab soviele Leute aus der ganzen Welt kennen gelernt und gute (und auch ein paar weniger gute) Erfahrungen mit Studenten aus anderen Ländern und Kulturen gemacht, aber ich will jetzt die letzten 2 Monate Australien einfach nur noch genießen ohne mit um irgendwelche Assignments oder Präsentationen kümmern zu müssen.

Momentan siehts so aus das ich die paar Tage die ich im Dezember und Januar noch in Newcastle bin alleine wohnen werd, die ziehen alle aus bzw. fliegen schon wieder heim, aber ich geh mal davon aus dass die Sonne scheint und es warm ist, also werd ich die Zeit nutzen meine Bräune ein bisschen aufzufrischen, kanns nämlich bis jetzt (das darf ich eigentlich gar nicht laut sagen) noch an zwei Händen abzählen wie oft ich am Strand war *g*

So gibts eigentlich echt nichts neues, ich versuche wieder mehr in meinen Blog zu schreiben ;)

Viele liebe Grüße ins herbstliche Deutschland

2 Kommentare »

Vroni am 11. November 2009 in Allgemein

Hallo Ihr Lieben,

…Wahrscheinlich habens einige von euch auch schon mitbekommen, dass heute in Australien (inklusive Sydney und Newcastle) ein riesiger Staubsturm war. Michi ist heute  in Australien angekommen. Auch wenn er nur knapp einer Zwischenlandung in Melbourne entgangen ist, kam er zum Glück sicher in Sydney an.  Aber der ganze Sturm war mal wirklich wirklich abgefahren, ich hab sowas in meinem ganzen Leben noch nie gesehen.

Ich bin heute um 4 Uhr früh nach Sydney gefahren um Michi vom Flughafen abzuholen. Um 4 Uhr war noch alles total normal und ich hab dann erst noch 1 1/2 Stunden im Zug geschlafen. Irgendwann bin ich dann aufgewacht und der ganze Himmel war dunkelrot, draußen hat alles dreckig ausgeschaut, irgendwie als würd ein bisschen Schnee liegen. Der Mann neben mir hat mir dann erklärt “There’s a very big duststorm” Ich hab mir nur gedacht “Staubsturm, alles klar…” Man hat ja wirklich keine 20 Meter weit schaun können, sah ein bisschen nach Inferno aus einem schlechten Film aus…

Als ich dann in Sydney am Bahnhof angekommen bin, haben auch viele Atemschutzmasken getragen und alles war voller Sandstaub. Flüge sind haufenweise ausgefallen, aber Michi hatte wie gesagt riesiges Glück und konnte noch in Sydney landen.

Auf der Heimfahrt nach Newcastle saßen dann drei alte Ladies hinter uns, die meinten auch es wäre der schlimmste “Duststorm” seit 70 Jahren.

Unser Appartment ist auch ziemlich verstaubt (das gemeine ist ja dass der Outbacksand auch noch sehr sehr fein ist), meine weiße Wäsche die ich gestern gewaschen hab und über Nacht zum trocknen draußen hatte ist jetzt gelb, hoffe das geht wieder raus ;) Aber  Michi und mir gehts gehts gut. Mittlerweile ist der Himmel wieder halbwegs klar, aber es ist eiskalt draußen. Der ganze Tag hat sich irgendwie unwirklich angefühlt, als wär man in einen Film reingesetzt worden.

Den morgigen Tag verbringen wir noch in Newcastle, am Freitag fahren wir dann nach Sydney, und am Samstag werden wir dann nach Cains hochfliegen und unseren Roadtrip die  Eastcoast entlang beginnen, ich freu mich so endlich mal mehr von Australien zu sehen ;-)

Staubsturm

Staubsturm

Keine Kommentare »

Vroni am 23. September 2009 in Allgemein

…Also, jedenfalls waren Kristine und ich letztes Wochenende in Sydney, was der absolute Hammer war! Sydney ist eine echt schöne Stadt und überall Hochhäuser, sowas gibts in Deutschland gar nicht so. …

Samstag sind wir also ganz früh aufgestanden und haben den Zug nach Sydney genommen. Die Zugfahrt hat 2 1/2 Stunden gedauert, aber die Landschaft zwischen Newcastle und Sydney ist recht schön also verging die Zeit recht schnell.Nachdem wir dann endlich unser Hostel gefunden haben sind wir natürlich gleich los um die Stadt zu erkunden. Unser erster Stop war der Sydney Tower. War ganz nett, hätte man sich aber auch sparen können…

Sehr verhängnisvoll war, dass der Sydney-Tower mitten in der Einkaufsmeile von Sydney ist, also haben wir erst mal 2 Stunden mit shoppen verbracht bis wir dann weiter Richtung Hafen, Opera House und Harbour Bridge sind ;-)

Die Harbour Bridge und das Opera House sind schon echt eindrucksvoll. Vor allem die Harbour Bridge sieht find ich auf Fotos immer viel kleiner aus, aber die ist echt riesig!

Uiiii jaa und ich hab in Sydney eine Breze gegessen, das war die beste Breze die ich je gegessen hab, die hab ich schon echt vermisst. Jedenfalls standen wir auf einmal vor einem Bayerischen “Wirtshaus” als wir die Hafengegend erkundet haben, wo die Bedienungen Dirndl und Lederhosen anhatten und Bier in Masskrügen serviert haben (natürlich saßen da fast nur Asiaten), aber ich hab mich trotzdem sehr über die Breze gefreut, konnte sogar Kristine für Brezen begeistern ;-), am nächsten Tag kams ja noch besser, was Bayern in Australien betrifft, aber dazu später mehr…

Natürlich mussten wir auch das Nachtleben von Sydney austesten ;-) Haben uns mit Helga (eine Freundin von Kristine die in Sydney studiert) und ein paar Leuten von ihr getroffen (waren auch zwei Deutsche dabei) und Sydney ein bisschen unsicher gemacht. Aber Türsteher in Sydney sind mal soooo streng. Wir konnten z.B. nicht als Gruppe (wir waren 10 Leute) in einen Club, man darf keinen angetrunkenen Eindruck machen (da hat man überhaupt keine Chance mehr) und dann muss noch das Outfit stimmen. In dem Club selber standen auch überall Securities, fand ich schon ein bisschen übertrieben… Aber irgendwann wars mir dann auch egal (Dank dem Gintonic*g*) und wir hatten letzt endlich doch unseren Spaß ;-) (Heimgefunden haben wir auch wieder)

Der nächste Tag war dann ein bisschen hart mit aufstehen (aber ich hatte keine Kopfweh!!) weil wir bis um 10 Uhr auschecken mussten.

Wir wollten unbedingt noch das Opera House und die Harbour Bridge vom Wasser aus sehen, also haben wir eine Fähre die in einen anderen Stadtteil (irgendwas mit M…) von Sydney ging genommen. Die Fährfahrt war echt wie ne halbe Stunde richtiger Urlaub und wir hatten einen tollen Blick auf Sydney und überall waren kleine Strände die man von der Fähre aus gesehen hat, meint man gar nicht das da die Natur so nah ist…

In dem Stadtteil mit M angekommen hatte ich dann auch mein zweites Bayerisches Erlebnis “Bavarian Beer Café” dacht echt ich seh nicht richtig, aber naja…Waren dann nochmal ein bisschen shoppen, haben am Strand Eis gegessen (der Strand war schon total überfüllt mit Leuten weil Sonntag knappe 30 Grad hatte) und sind dann wieder zurück nach Sydney gefahren, haben uns in den nächsten Zug gesetzt und abends sind wir dann ganz erschöpft (4 Stunden Schlaf waren halt doch recht wenig *g) in Newcastle angekommen…

Aber war echt voll schön, fahr da auf jeden Fall bald wieder hin :-)

Blick über Sydney vom Sydney Tower

Blick über Sydney vom Sydney Tower

Kristine und ich am Opera House :-)

Kristine und ich am Opera House :-)

In Sydney gibts sogar Brezen:-)

In Sydney gibts sogar Brezen:-)

Die Skyline von Sydney vom Wasser aus...

Die Skyline von Sydney vom Wasser aus...

...The Opera House...

...The Opera House...

...und nochmal mit der Harbour Bridge daneben :-)

...und nochmal mit der Harbour Bridge daneben :-)

Ich vor der Harbour Bridge

Hehe...die Vroni vor der Harbour Bridge *g*

Ohne Worte...

Ohne Worte...

Keine Kommentare »

Vroni am 26. August 2009 in Allgemein

Hey Hey Hey,

have been to Sydney this weekend, it was awesome :-) !!!! Sydney’s amazing!

Muss jetzt mal ins Bett, aber ich schreib nächste Woche  mehr ;)

Good night

2 Kommentare »

Vroni am 23. August 2009 in Allgemein

Hallo Ihr Lieben,

heute vor vier wochen hab ich Deutschland verlassen und am Sonntag bin ich genau einen Monat in Australien:-) Die Zeit vergeht so schnell…Aber mir gefällts hier echt voll gut, macht jetzt richtig Spaß, die haben hier echt jeden Tag Barbecue und hören dazu “Land downunder”, ungelogen, Klischee erfüllt hätt ich da mal gesagt *gg*

Gestern war ich mal wieder feiern :-) Louise (aus Sweden) hat uns zum Taco essen eingeladen *Yamy* und danach sind wir nach Newcastle reingefahren, war lustig :-)  gestern war Students Night, d.h. alle Getränke 4 $, kann durchaus verhängnisvoll werden ;-) Hier ists eher so dass Mittwoch der Partytag ist, aber find ich nicht schlimm, hab ja keine Uni am Donnerstag :-)

Am Wochenende fahr ich mit Kristine (meine Nachbarin aus Norwegen)  nach Sydney, ich freu mich schon wahnsinnig :-) bin echt gespannt, die Harbour-Bridge hab ich ja schon schonmal kurz gesehen als ich vom Flughafen nach Newcastle gefahren bin und die ist RIESIG, auf Bildern schaut die gar nicht so groß aus…

Naja deswegen muss ich jetzt auch noch meinen Aufsatz fertig schreiben und dann muss ich noch Marketing-Hausaufgabe machen und und und…

Bis demnächst :-)

Keine Kommentare »

Vroni am 20. August 2009 in Allgemein

Einen wunderschönen guten Morgen aus Australien,

bin gerade aufgestanden und hab gefrühstückt, und hab jetzt endlich mal Zeit gefunden mich mit meinem Blog zu beschäftigen. An der Stelle Danke an meinen Papa, der mir den eingerichtet hat :-)

Mir gehts jedenfalls gut hier in Downunder, lebe mich so langsam ein. Wohn jetzt in einer WG in einem Studentenwohnheim off-campus, und ich versteh mich sehr gut mit meinen Mitbewohnern, lauter nette Leute aus der ganzen Welt: aus Norwegen, Australien, USA, Burma und Südkorea.  Kochen öfters zusammen und konsumieren den ein oder anderen Abend auch mal in gemäßigten Mengen Australisches Bier (von dem ich schon beim Trinken Kopfschmerzen bekomm).

Die Leute in Australien sind generell wahnsinnig nett, offen und so hilfsbereit, das macht das Einleben schon leichter, weil ich trotz alle dem noch meine Durchhängertage hab wo ich dann wirklich Heimweh bekomm, da ists dann schon toll wenn zumindest die Leute um einen herum gute Laune haben und einen mit offenen Armen empfangen sobald man irgendwie erwähnt (oft auch schon durch meinen Akzent) dass man ausm Ausland kommt.

Uni macht auch Spaß, der Campus ist RIESIG, aber der Lehrstil ist hier find ich ganz anders als in Deutschland. Ich belege jetzt hier Marketing, Unternehmensführung und Cross-Cultural-Communication als AW-Fach. Wir haben für Marketing und Unternehmensführung neben der normalen Vorlesung noch Tutorien á 20 Studenten, die voll interaktiv ablaufen und wo viel diskutiert wir. Wir müssen auch überall Fallstudien bearbeiten und darüber Vorträge halten und Hausaufgaben machen und es gibt Mid-Semester-Tests die Anfang September sind. Hab zwar so eigentlich nur Vorlesungen von Montag bis Mittwoch, aber ich bin dann trotzdem immer noch 2 Tage mit irgendwelche Sachen lesen, Hausaufgaben machen oder sonst was für die Uni vorbereiten beschäftigt. Aber trotz alle dem kann ich mich echt nicht beklagen, für 7 oder 8 Prüfungen am Ende vom Semester zu lernen ist dann noch noch ein bisschen stressiger :-)

Sprachlich gehts eigentlich auch, hab zwar manchmal ein bisschen Probleme mit dem Australischen Slang, aber das meiste versteh ich, die Leute verstehn mich, und red sogar schon im Schlaf Englisch, also ist alles gut :-)

Uii ja und ich war schon zweimal am Strand, der ist ja so toll, das Bild ganz oben ist auch vom Strand in Newcastle, denk mal sobalds noch wärmer wird, werden wir dort viel Zeit verbringen und schön braun werden :-)

So das wars jetzt erstmal von mir aus Downunder,  werd jetzt mit Kristine aus Norwegen (meine Nachbarin) shoppen gehn :-)

Meld mich dann demnächst wieder

Ganz viele Liebe Grüße

Zum Schluss noch ein paar Eindrücke von Newcastle…

Nobbys Beach, Newcastle

Nobbys Beach, Newcastle...überall Surfer ;-)

...der Leuchtturm...

...der Leuchtturm...

Strand-Schnuutn

Strand-Schnuutn *g*

...ich kanns gar nicht mehr erwarten bis es warm wird und ich hier in der Sonne liegen kann ;-)

...ich kanns gar nicht mehr erwarten bis es warm wird und ich hier in der Sonne liegen kann ;-)

Blick von Nobbys Beach Richtung Newcastle

Blick von Nobbys Beach Richtung Newcastle

Eindrücke von Newcastle

...da ist eine richtig tolle Bar drinn *g*

Nobbys Beach Park

Nobbys Beach Park

Keine Kommentare »

Vroni am 08. August 2009 in Allgemein